Studium
MA/MSc Marketing und Medienmanagement
Master of Arts (MA) / Master of Science (MSc)
  • Marken- und Marketingkommunikation
  • Corporate Media Management
  • Social Media und Online Management
  • Sport- und Eventmanagement
Communications MBA Media and Leadership
Master of Business Administration (MBA)
  • Media and Leadership
  • Media and Leadership (Upgrade)
Studienvertiefungen anzeigen
Meldungen
Master verdienen mehr

Seit Bologna stehen die neuen Studienabschlüsse Bachelor und Master im Fokus der Hochschulpolitik. Im Rahmen der Studienreform hinkt in der öffentlichen Wahrnehmung vor allem der Bachelor seinem Anspr (...)

Den ganzen Artikel lesen
Master mit Berufserfahrung

Lebenslanges Lernen durch regelmäßige Weiterbildung – so lautet ein zentrales Ziel der Bologna-Reform. Das Konzept ist Entwicklungen geschuldet, die den nationalen Arbeitsmarkt in den letzten Jahren u (...)

Den ganzen Artikel lesen
Flexibel zum Erfolg

In den letzten Jahren hat sich die Bildungslandschaft in Deutschland massiv verändert. Um Fachkräftemangel, demografischem Wandel und internationalem Wettbewerb wirksam entgegenzutreten, ist ein mögli (...)

Den ganzen Artikel lesen
Starke Marken entwickeln

Marken zählen zu den wichtigsten Werttreibern von Unternehmen. Dies zeigt u.a. eine Studie von PricewaterhouseCoopers (PwC) aus dem vergangenen Jahr. Demnach war der Markenwert bei der Hälfte der unte (...)

Den ganzen Artikel lesen
Paradigmenwechsel

Der technologische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Wandel erfordert neue Tätigkeitsprofile für den Arbeitsmarkt. Für die akademische Lehre bedeutet dies, dass sie nicht mehr ausschließlich dem (...)

Den ganzen Artikel lesen
Studieren in Hamburg

In seiner aktuellen Ausgabe berichtet das WiWi-Journal über das Studium an der Management Akademie Stensington unter anderen: „Die kompakten Trainingsphasen machen es möglich, nur rund zweimonatlich n (...)

Den ganzen Artikel lesen
Events emotionalisieren

Events und Sportveranstaltungen schaffen Emotionen. Sie sprechen Menschen direkt auf allen Sinnesebenen an. Für die Vermittlung von Markenwerten und Produktbotschaften ist dies von immenser Bedeutung. (...)

Den ganzen Artikel lesen
Mit Master zum Erfolg

Die Umstellung auf Bachelor und Master ist in Deutschland weitgehend vollzogen. Rund 85 % aller Studiengänge sind heute – etwa zehn Jahre nach der Bologna-Reform – an die gestufte Studienstruktur ange (...)

Den ganzen Artikel lesen
Kommunikation ganzheitlich

In einer Zeit der Informations- und Medienflut nimmt die Bedeutung von Kommunikation stetig zu. „Für den Unternehmenserfolg ist sie daher wettbewerbsentscheidend, ob im Marketing oder in der Unternehm (...)

Den ganzen Artikel lesen
Der Master zahlt sich aus

Ein Masterabschluss zahlt sich aus. Das durchschnittliche Einstiegsgehalt in Höhe von rund 43.000 Euro, mit dem Masterabsolventen laut aktuellen Berechnungen aus dem Jahr 2012 der Vergütungsberatung P (...)

Den ganzen Artikel lesen
Downloads
Masterprogramme in Kooperation mit

Vorträge

Die Stensington Internationale Management Akademie bietet für Vorträge zu unterschiedlichen Themenbereichen aus dem branchenerfahrenen und branchenprominenten Dozenten- und Mitarbeiterkreis u.a. für Unternehmensveranstaltungen, Messen, Kongresse und Workshops als Redner und Präsentatoren an. Die Themen aus den Bereichen Marketing, Kommunikation, Medien und Unternehmensführung werden in Absprache auf die individuellen Anforderungen des Auftraggebers zugeschnitten.

Einige Vortragsthemen zeigen folgende Beispiele auf:

Marken im Zeitalter Web 2.0

Marken können vor dem Hintergrund der Unberechenbarkeit des hybriden Konsumenten und der damit korrespondierenden Mediennutzung eine wichtige Aufgabe für die Orientierung und Identifikation einnehmen. Markenpositionierungen werden damit – in Verbindung mit der Markenkommunikation – einmal mehr zur zentralen Aufgabe des Marketings. Um die Trends, Bedürfnisse und Entwicklungen für eine erfolgreiche strategisch-kreative Positionierung zu nutzen, ist eine Markenpositionierung unter neuer und permanenter Einbeziehung des Konsumenten erforderlich.

Kommunikation unter neuen Herausforderungen

Die Kommunikationsinstrumente sind vor dem Hintergrund der zunehmend an Dialog und Netzwerk orientierten Zielgruppen mehr bzw. weniger geeignet für einen zunehmend wichtigen Austausch mit dem Verbraucher. Insbesondere das bislang wichtigste Kommunikationsinstrument, die (Media-)Werbung kann den neuen Umweltanforderungen oft nur noch in Kombination mit anderen Kommunikationsinstrumenten entsprechen. Online, aber auch die Öffentlichkeitsarbeit und Event können dabei im Dialog zentrale Rollen einnehmen.

Die Renaissance der Integrierten Kommunikation

Die Vernetzte Kommunikation – hier für Integrierte Kommunikation und im kommunikativen Sinne Cross Media – und ihre verstärkende Wirkung (Multiplying Effekt) hat mit dem Einzug der Online-Kommunikation eine neue Aktualität erhalten. Für die Kommunikationspolitik wird deutlich: Übergreifendes konzeptionelles Denken und eine kommunikative Vernetzung, auch der Transportkanäle (Medien), werden unter den gegebenen Bedingungen des Internet- und Netzwerk-Zeitalters zunehmend zur Notwendigkeit.

Markenpositionierung im Umbruch

Die Markenpositionierung kann sich den Anforderungen der Online-Entwicklung nicht verschließen. Kommunikation und Produktgestaltung verschmelzen. Über unterschiedliche Ansprachen wie z.B. das Crowdsourcing bieten sich neue, vielfältige Möglichkeiten, Trends, Bedürfnisse, Insigths und Wettbewerb zu erfassen und über das Vehikel Kommunikation in die Markenpositionierung und Produktgestaltung einfließen zu lassen. Eine Herausforderung der Zukunft sind dabei neue, intelligente Tools, die die Beiträge und Anregungen aus dem Verbraucher-Dialog für die Markenführung zu interpretieren helfen.

Storytelling als Schlüsselressource der Markenführung

Die Zukunft gelungener Markenführung steckt in den all den großen und kleinen Geschichten einer Unternehmung. Sie sind der Container für einzigartige und wertvolle Erfahrungen, die gerne über die Grenzen von Unternehmen herausgetragen werden. Gerade in unserer heutigen Netzwerkgesellschaft sind es im wesentlichen kraftvolle Geschichten, die weitergereicht werden und auf diesem Wege Marken zum Erfolg verhelfen. Mit der ältesten menschlichen Kulturtechnik Storytelling gelingt es Unternehmen, ihre Marken zu einer lebendigen Quelle der Zugehörigkeit und des Vertrauens werden zu lassen. Eine Ressource, die im globalen Wettbewerb immer wichtiger geworden ist.